Digitale und analoge Welt harmonisch orchestriert – digitalSTROM verleiht Living Gallery aptm eine digitale Dynamik

Submitted by fritzi.reichert on Tue, 08/01/2017 - 14:30

SCHLIEREN/BERLIN, 01.08.2017. Das aptm (a place to meet) hat seine Pforten in Berlin Wedding geöffnet. Der Inhaber Chris Glass hat einen Ort geschaffen, an dem sich Menschen treffen und gemeinsam feiern können. Mit seinem neuen Projekt lädt Glass ein in „seine Welt“: eine Living Gallery für Design, Kunst und Kulinarisches.

Das aptm (a place to meet) hat seine Pforten in Berlin Wedding geöffnet. Der Inhaber Chris Glass hat einen Ort geschaffen, an dem sich Menschen treffen und gemeinsam feiern können. Mit seinem neuen Projekt lädt Glass ein in „seine Welt“: eine Living Gallery für Design, Kunst und Kulinarisches. Für die Umsetzung von aptm hat er sich ein Netzwerk aus exklusiven Premium-Partnern aufgebaut, die seine Vision und Leidenschaft teilen und mit deren Unterstützung das aptm Realität wird. Dabei spielt für ihn auch die Digitalisierung eine Rolle. Das aptm ist mit dem Smart Home Standard digitalSTROM ausgestattet, damit es auch in technologischer Hinsicht state-of-the-art ist.

Die Entscheidung fiel auf digitalSTROM, da diese Technologie das aptm-Konzept um eine dynamische Dimension erweitert. digitalSTROM ist eine offene Smart Home Plattform, die dem aptm bei der Auswahl der Geräte wie Leuchten, Taster oder Audioanlage keine Grenzen setzt. digitalSTROM steht für einen digitalen Lebensstil und ein ganzheitliches Vernetzungskonzept. Es ist designneutral und im Haus des Kunden völlig unsichtbar. Damit passt digitalSTROM in jeden Einrichtungs- bzw. zu jedem Lebensstil.

Das aptm ist für Chris Glass ein echtes Herzensprojekt. Eine 230 Quadratmeter große ehemalige Fabriketage ist wie ein Apartment eingerichtet, mit fließenden übergängen zwischen Küche, Bad, Wohn- und Schlafbereich. „Als ich das Loft entdeckte, wusste ich sofort, dass ich hier meine aptm Idee verwirklichen kann.“ Das Loft wurde zur Living Gallery: Eventspace, Concept-Boutique und Showroom, zugleich aber auch privates Apartment.

digitalSTROM bietet die komplette Flexibilität einer digitalen Welt und wird für die Gäste des aptm durch das orchestrierte Zusammenspiel aller Geräte erlebbar – von der Lichtstimmung bis hin zu inszenierten Abläufen, die über herkömmliche Taster, Tablets oder Sprache aufgerufen werden können. „Die Dynamik unserer Plattform wird im Raum erleb-bar, unterschiedliche Stimmungen und Anwendungen können durch angelegte Szenarien aufgerufen werden und setzen die sorgfältig kuratierten Details im aptm jederzeit perfekt in Szene. Mit digitalSTROM wird das aptm zu einer Bühne, die je nach Aufführung neu ge-staltet werden kann.“ erklärt Eva Breuer, Head of Corporate Communications der digitalSTROM AG. Im Zusammenspiel mit digitalSTROM kann der Gedanke des aptm seine volle Wirkung entfalten, weil bspw. sämtliche Lichtstimmungen auf die jeweilige Inszenierung und Erlebniswelt individuell angepasst werden können. „Wir freuen uns darauf, mit digitalSTROM das Gästeerlebnis im aptm um eine zukunftsweisende Facette reicher machen zu dürfen.“

Das aptm ist Hybrid-Konzept jenseits der traditionellen Retail- oder Event-Formate. „Un-angestrengt glamourös, riesig aber intim, elegant und gemütlich, aber vor allem sehr persönlich. Die Gäste finden bei uns handverlesene Kunst, Möbel, Accessoires, Mode, Food, Objekte und Kuriositäten. Ich habe alles persönlich ausgesucht.“, so Chris Glass. Alle beweglichen Produkte im aptm sollen benutzt und können käuflich erworben werden. Das Loft kann für Workshops, Shootings, Presseveranstaltungen, Produkt-Präsentationen sowie für private Anlässe und Dinner-Partys gebucht werden. Vierteljährlich wird umdekoriert, inszeniert und mit sorgfältig kuratierten Produkten eine neue Erlebniswelt geschaffen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.aptm.berlin und www.digitalstrom.com